Brand am Gebäude

| 0

Datum: 18. Februar 2018 
Alarmzeit: 5:23 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten 
Art: B3 
Einsatzort: Kirchweg, Schauenstein 
Einsatzleiter: Michael Hofestädt 
Fahrzeuge: Mehrzweckanhänger, Schauenstein 11/1, Schauenstein 40/1, Schauenstein 46/1 
Weitere Kräfte: Brandfahnder, Feuerwehr Helmbrechts, Feuerwehr Neudorf, Feuerwehr Selbitz, Hof Land 4, Hof Land 4-3, HvO Schauenstein, Kriminalpolizei, Polzei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Sonntagmorgen gegen 04:50 Uhr wurden wir zu einem brennenden Leichtstoffcontainer in den Ortsteil Neudorf alarmiert. Der ersteintreffende Zugführer konnte schnell einen Vollbrand des Container feststellen. Mittels Schnellangriff und einem Trupp unter Atemschutz wurde der Container gelöscht und anschließend mit einer Schaumdecke überzogen um ein erneutes aufflammen zu verhindern.

Während dieses Einsatzes erhielt die ILS Hochfranken um 05:15 Uhr eine weitere Meldung über einen brennenden Mülleimer an der Ecke Richard-Wagner-Straße -> Mozartstraße. Unser 46/1 welches gerade auf den Weg war um Streugut an die 1. Einsatzstelle zu bringen übernahm diesen Einsatz primär. Auf der Anfahrt zur 2. Einsatzstelle wurde ein großer Feuerschein im Zentrum von Schauenstein ausgemacht. Das 46/1 meldete diesen Einsatz an die Leitstelle, welche zu dieser Zeit bereits mehrere Anrufe über einen weiteren Brand im Kirchweg erhielt.

Da dieser Einsatz im bebauten Gebiet lag entschied sich der Gruppenführer diesen Einsatz zu übernehmen und einen Erstangriff zu starten. In der Zwischenzeit konnte sich unser Löschgruppenfahrzeug wieder einsatzklar melden und wurde in die Mozartstraße beordert. An der Einsatzstelle Kirchweg konnte der Brand von 2 Mülleimer bestätigt werden, jedoch stellte sich die Lage weitaus schlimmer dar denn der Brand hatte bereits auf eine hölzerne Fassade übergegriffen und konnte bereits aus großer Entfernung gesichtet werden. Daraufhin wurde unser Löschgruppenfahrzeug in den Kirchweg umdisponiert und die Feuerwehr Neudorf übernahm den Einsatz in der Mozartstraße. Zum Einsatz Kirchweg wurde die Alarmstufe auf „B3 Brand am Gebäude“ erhöht somit wurden die Nachbarfeuerwehren aus Helmbrechts und Selbitz alarmiert. Das Dach wurde mittels Kettensägen geöffnet um besser an das brennende Gut im Inneren zu gelangen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz der Feuerwehren Schauenstein, Selbitz und Helmbrechts gelang es schließlich ein Übergreifen der Flammen an die direkt angebauten Gebäude zu verhindern. Circa 3 Stunden vor den Bränden im Stadtgebiet brannten 2 PKW’s an der Autobahn A9 in der Nähe von Berg. Ob bei den Bränden im Ortsgebiet Schauenstein sowie Berg ein Zusammenhang besteht ist im Moment noch unklar. Neben dem Kriminaldauerdienst haben Brandfahnder der Hofer Kripo in allen Fällen die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und prüfen Zusammenhänge.

Die Kriminalbeamten bitten unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 jeweils um Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Zusammenhang mit den Bränden.